Anmeldung

Der Anmeldezeitraum für die 64. TID 20198 ist in Österreich vom 1. Jänner 2019 bis 30. April 2019.
Alle Teilnehmer, die aus Österreich stammen ( vor allem österreichische Staatsbürger und langjährig in Österreich lebende Bürger ) melden sich mit unten angeführtem Anmeldeformular an.
Wer die Absicht hat, teilzunehmen, kann dies gerne an anmeldung@tid.at vorab formlos mitteilen. Wir freuen uns auf eine schöne 64. TID 2019!

Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer / die Teilnehmerin die Teilnahmebedingungen.
Die Eigenverantwortung ist hoch.

Es besteht Hilfeleistungspflicht! Ein aktueller Erste-Hilfe-Kurs und praktische Kenntnisse wie Wiedereinstieg und Hilfeleistung am Wasser müssen vor der Fahrt erworben werden.
Gerade jetzt im Winter ist Zeit, einen der von Rettungs- und Feuerwehrorganisationen angebotenen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.

Wir befahren eine Schifffahrtstraße.
Die Berufs-Schifffahrt hat IMMER Vorrang. Fahrrinne sofort freigeben, wenn ein Schiff kommt.
300m vor einem Schiff darf keinesfalls die Fahrrinne gequert werden.
Schiffe von hinten sind schwer zu hören, regelmäßig rückwärts blicken.

Achtung vor Bojen und Buhnen!
Bojen „tanzen“ oft hin und her oder tauchen unter und unerwartet wieder auf.
Buhnen ( Steinzeilen im Wasser ) sind oft nur knapp überspült und sind im Zusammenhang mit Schiffswellen sehr gefährlich.

Ab Anfang Jänner 2019 bis spätestens Ende April 2019 erwarten wir gerne Euer komplettes Anmeldeformular:

Comments or questions are welcome.

* Pflichtfeld
Vorgesehene Strecke von:
Vorgesehene Strecke bis:
Daten der teilnehmenden Person:
Daten der Kontaktperson im Notfall:
Angaben zum Boot:
Mit mir im Boot (extra angemeldet):

Für die deutschen TID-Busse bitten wir um rechtzeitige Anmeldung; dies ist ab ca. 20. Jänner 2019 online möglich, ( NUR die Busfahrt dort anmelden! ) siehe deutsche TID-HP Anmeldung D-TID-Bus

So stand es leider 2018 auf der D-TID-HP: Rückfahrt aus dem Donaudelta: Der Bootshänger ist für starre Boote bereits seit dem 20. Januar 7 Uhr ausgebucht. Teilnehmer, die sich danach angemeldet haben, werden entsprechend unterrichtet.

Faltboot & Bus oder FIXBUS oder Flug: mit Faltbooten ist vieles möglich.
Für Hartboote organisieren wir bei Bedarf einen LKW-Rücktransport, sollte der deutsche Bus wieder so schnell vergriffen sein.